Mehrsprachige Gestaltung des Sachunterrichts

Mehrsprachige Gestaltung des Sachunterrichts

Referenzrahmen

Das Lehren und Lernen wird schülerorientiert und heterogenitätssensibel gestaltet.
Unterricht findet in einer konstruktiven Lernatmosphäre statt.
Kultur des Umgangs
In der Schule wird systematisch kooperiert
Die Schule fördert den Erwerb der Bildungssprache systematisch und koordiniert

Pia Domgörgen und Gian Luca Bonucci, KGS Vincenz-Statz, Köln
(Arbeitsstelle Migration und ZMI – Zentrum Mehrsprachigkeit und Integration)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/76NY3W4MJek