Mehrsprachige Gestaltung des Sachunterrichts

Mehrsprachige Gestaltung des Sachunterrichts

Referenzrahmen
Forschendes Lernen

Lehrkräfte nutzen die vorhandenen Ressourcen effektiv.
Das Lehren und Lernen wird schülerorientiert und heterogenitätssensibel gestaltet.
Unterricht findet in einer konstruktiven Lernatmosphäre statt.
Kultur des Umgangs
In der Schule wird systematisch kooperiert
Die Schule fördert den Erwerb der Bildungssprache systematisch und koordiniert.
Sprachliche Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern anderer Herkunftssprachen werden nach Möglichkeit aufgegriffen und berücksichtigt.

Suzanne De Faveri, Anna Jung, KGS Zugweg, Köln
(Arbeitsstelle Migration und ZMI – Zentrum Mehrsprachigkeit und Integration)


Consent Management Platform von Real Cookie Banner