DemeK-Methode: Die Sprachrunde als Methode einer Erarbeitungsphase im Rahmen der Generativen Textproduktion.

DemeK-Methode:
Die Sprachrunde als Methode einer Erarbeitungsphase im Rahmen der Generativen Textproduktion.

Literarische Texte bieten einen kreativen Impuls und ein unterstützendes Gerüst für den Erwerb bildungssprachlicher Strukturen.
In diesem Beispiel wird die Textidee des Gedichtes aufgegriffen indem die Bedeutung des Verbs „teilen“ erarbeitet wird. Eine passende Satzkonstruktion mit der Anwendung des Dativs wird durch Sprachrunden erlernt.

Referenzrahmen

2.4.1
Das Lehren und Lernen wird schülerorientiert und heterogenitätssensibel gestaltet.
2.4.2
Unterricht findet in einer konstruktiven Lernatmosphäre statt
2.5.2
Lernprozesse sind motivierend gestaltet.
2. 9.1 Die Schule fördert den Erwerb der Bildungssprache systematisch und koordiniert.

GGS Am Pleiser Wald, RSK Klasse 1/2
Lehrerin: Frau Siegel-Kopatz

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/47fcso_593k

Film im Auftrag der Bezirksregierung Köln, Arbeitsstelle Migration in Kooperation mit dem ZMI- Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration Köln, 2014