1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

 

Willkommen beim ZMI –

Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration Köln

 

In Köln leben und arbeiten Menschen aus 180 Nationen. Die Hälfte aller Kinder und Jugendlichen hat eine Zuwanderungsgeschichte. Diese Vielfalt ist ein Potenzial der Stadt, damit sind aber auch Herausforderungen im Bildungswesen verbunden.

Das ZMI ist eine Kooperationseinrichtung der Stadt Köln, der Bezirksregierung Köln und der Universität zu Köln. Drei Partner, die es sich mit dem ZMI zur Aufgabe gemacht haben, dauerhaft an der „Etablierung, Fortführung und Ausweitung der gemeinsamen Aktivitäten zu Mehrsprachigkeit und Integration“ (Kooperationsvertrag von 2008) zu arbeiten. Die Zusammenarbeit der drei Partner macht es möglich, jeweils aus ihren Institutionen heraus gemeinsam bildungsabschnittsübergreifend und sprachenübergreifend am Ausbau von Angeboten für die Förderung des Deutschen sowie einer mehrsprachigen Bildung mitzuwirken.
 
In und um Köln initiiert und unterstützt das ZMI Projekte und Initiativen zu den Themen Mehrsprachigkeit und Integration in der Elementarerziehung, in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit, der Elternbildung, in der Erwachsenenbildung sowie in der LehrerInnenausbildung und Forschung. Ziel der Arbeit des ZMI ist es, Bildungseinrichtungen in ihren Bemühungen zu unterstützen, die Förderung des Deutschen und eine mehrsprachige Bildung systematisch und dauerhaft zu implementieren und auf diese Weise zur interkulturellen Öffnung der Kölner Bildungslandschaft beizutragen.
 
 
 
 

 

 

 

Das ZMI Magazin informiert über Aktivitäten des ZMI und seiner Kooperationspartner. Es erscheint jährlich, jeweils zum Jahresende.